Ausstellung schwarz-weiß

Etwa 50 Frauen und Männer wollten dabei sein, wenn im Haus der Diakonie die Kunstausstellung „schwarz-weiß“ des Fototeams „Lichtstark“ startet.

Bei Musik und Ansprachen, Wein und Wasser kamen die Gäste schnell untereinander und über die Fotografien ins Gespräch. Insbesondere der „versteckte Posaunenchor“ auf einem der Fotos war eine harte Nuss und stellte die Gäste vor eine große Herausforderung, ihn zu finden.

Wer nicht bei der Vernissage anwesend war, hat noch bis zum 12. April Zeit, sich die Ausstellung anzuschauen.

Adresse:
Haus der Diakonie, Blumenthalstraße 10.
Öffnungszeiten: Mo-Do, 8 bis 15.45 Uhr, Fr 8 bis 15 Uhr.